Neuigkeiten und Angebote

Keine News in dieser Ansicht.

Die Rehaklinik Bad Boll kehrt langsam zurück in den „neuen“ Alltag

Die letzten Wochen der Corona-Pandemie stellten sich für alle Kliniken als große Herausforderung dar. So begleiten neue Vorschriften, neue Maßnahmen und neue Ungewissheiten auch die Orthopädische Rehaklinik Bad Boll im Alltag. Durch die am 16. März 2020 erlassene Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie war die Rehaklinik gezwungen, einige Bereiche vorübergehend zu schließen. Nun wurden unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften einige Einschränkungen gelockert.

 

Das Kurhaus Bad Boll entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten vom traditionellen Schwefelbad zu einer modernen Rehabilitationsklinik mit vielfältigen diagnostischen, therapeutischen und kulturellen Angeboten. Vorrangig werden Anschlussheilbehandlungen nach Knie-, Hüft-, oder Wirbelsäulenoperationen durchgeführt. Ganz unter dem Motto „besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen“ hat es die Rehaklinik innerhalb kürzester Zeit geschafft, alle möglichen und nötigen Voraussetzungen zu schaffen, um die Krankenhäuser bei Versorgungsengpässen unterstützen zu können. Es wurden Gebäudeteile umgebaut, neue technische und organisatorische Abläufe geschaffen – alles, um die Krankenhäuser zu entlasten und um die Corona-Pandemie gemeinsam bewältigen zu können. Glücklicherweise haben die Maßnahmen der Landesregierung erfolgreich dazu beigetragen, dass die Corona Infektionszahlen eingedämmt werden konnten. Dennoch erfordert die aktuelle Situation nach wie vor immer wieder neue, schnelle Entscheidungen.

 

Die Rehaklinik legt großen Wert darauf, trotz bestehender Vorschriften der Landesregierung, die bestmöglichen Therapien für die Rehabilitanden anbieten zu können. Deshalb werden, zum Schutz der Rehabilitanden und Mitarbeiter, zukünftig verstärkt Therapieangebote im Kurpark des Klinikgeländes durchgeführt. Bekanntlich ist das aus Sicht der Virologen zu bevorzugen. Der Kurpark ist deshalb vorerst von Montag bis Samstag tagsüber für externe Gäste unzugänglich.

 

Zur größtmöglichen Sicherheit gelten alle Lockerungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zunächst nur für Rehabilitanden und unter Berücksichtigung der bestehenden Hygienevorschriften. Folglich bleibt das Café AusZeit und die MineralTherme für externe Kunden vorerst geschlossen.

 

„Wir bedauern sehr, dass unsere externen Kunden nach wie vor nicht zum Trainieren, Baden oder Café trinken kommen können. Aber eines ist sicher, wir setzten alle Hebel in Bewegung, dass zeitnah alle Angebote der Rehaklinik Bad Boll auch wieder von externen Kunden wahrgenommen werden können. “ (Birgit Kälbling, Geschäftsführerin der Rehaklinik Bad Boll)

 

Deshalb freut sich die Rehaklinik umso mehr Ihnen mitteilen zu können, das bereits ab dem

02. Juni 2020 die Rezeptambulanz für externe Kunden geöffnet ist und ab dem 08.Juni 2020 das VitalZentrum zu eingeschränkten Öffnungszeiten für externe Kunden zugänglich ist. Seit dem 18.Mai 2020 sind Besuche in Krankenhäusern wieder zulässig, die Rehaklinik Bad Boll bittet jedoch davon abzusehen.

 

Weitere Informationen wird die Rehaklinik Bad Boll auf der Homepage www.rehaklinik-bad-boll.de veröffentlichen.

 

Die Rehaklinik Bad Boll bedankt sich bei allen Kunden und Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und schaut zuversichtlich in die Zukunft.

 

Wir wünschen allen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Ihre Rehaklinik Bad Boll

 

Das Leitbild der Rehaklinik Bad Boll

Die Rehaklinik Bad Boll ist eine der führenden Kliniken für orthopädische Rehabilitation in Baden-Württemberg und ein Anziehungspunkt für gesundheitsbewusste Menschen.

Als lebendige Organisation legen wir Wert auf zufriedene Kunden und Mitarbeiter. Unsere Unternehmenskultur ist von gegenseitiger Wertschätzung geprägt. Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres interdisziplinären Handelns.

 Wir sind uns unserer historischen und christlichen Wurzeln bewusst und schaffen für unsere Gäste eine vertrauensvolle, familiäre Atmosphäre.

 Naturheilkundliche Behandlungsmethoden integrieren wir in ein schulmedizinisches Rehabilitationskonzept und erzielen dadurch überdurchschnittlich gute Behandlungsergebnisse.

 

Ärztliche Abteilung
Telefon 07164 81-300
 E-Mail

Anmeldung für ambulante Physiotherapie
Mo - Fr 9:00 - 11:00 Uhr
Di und Do 14:00 - 15:30 Uhr

Telefon 07164 81-320
 E-Mail

Rezeption
Telefon 07164 81-0
 E-Mail

Gästebüro/Patientenaufnahme
Telefon 07164 81-403/ -404
Fax 07164 81-492
 E-Mail